herzlich willkommen
auf meiner website

die 15 ausdrucksformen des taiji qigong

der ursprung der 15 ausdrucksformen des taiji-qigong nach jiao guorui kann bis in die tang-zeit (618-907 n. chr.) zurückverfolgt werden und gründet sich auf die 13 ausdrucksformen der taiji-pfahlübungen des daoisten xu xuan ping. betrachtet man die übungselemente, so gehören sie eher zu den kampfkünsten, ihre ausführung macht sie jedoch klar zu einer methode der lebenspflege (yangsheng). die übungsfolge reguliert den gesamten organismus und wird üblicherweise im stehen ausgeführt, kann aber leicht an die ausführung im sitzen angepaßt werden. die übungen sind einfach und schwer zugleich. einfach weil sie äußerlich unkompliziert sind und einfachen prinzipien folgen. schwer, da sich die wirkung erst durch das beachten dieser prinzipien ergeben kann, das verständnis sich aber erst entwickeln muß.